Disziplinen

Image Disziplinen

Kategorieneinteilung

 

Mädchen oder Knaben F Kindergarten
Mädchen oder Knaben E 1. und 2. Schulklasse
Mädchen oder Knaben D 3. und 4. Schulklasse
Mädchen oder Knaben C 5. und 6. Schulklasse
Mädchen oder Knaben B 7. und 8. Schulklasse
Mädchen oder Knaben A 9. Schulklasse bis 16 Jhare

 

Biathlon

Image Biathlon

Die Disziplin Biathlon findet auf dem Rasenplatz statt. Die Kinder und Jugendlichen rennen eine vorgegebene Anzahl an Runden. Am Ende jeder Runde müssen sie mit einem Tennisball auf Büchsen werfen. Es dürfen je Runde 3 Würfe ausgeführt werden. Wer 3 Treffer landet, muss keine Strafrunde rennen, bei 2 Treffern ist 1, bei 1 Treffer sind 2, bei 0 Treffer sind 3 Strafrunde zu absolvieren. Bei der Strafrunde handelt es sich um eine kürzere Strecke. Die Strafrunden müssen jeweils vor dem Start der nächsten grossen Runde gelaufen werden.

Kat. AB 3 Runden
Kat. CDE 2 Runden
Kat. F 1 Runde

 

 

 

 

 

Bowling

Image Bowling

Eine leicht abgeänderte Form des Bowling wird auf dem roten Platz durchgeführt, wobei wir gleich auch noch dei leichte Schräge des Platzes nutzen. Gebowlt wird mit Medizinbällen auf 10 Holzkegel, die Bahnen werden mit Bänken getrennt. Die Kinder und Jugendlichen dürfen in 3 Runden jeweils 2 Medizinbälle "rollen", um die 10 Kegel umzuwerfen. Am Schluss zählt die Summe aller umgeworfenen Kegel aus den 3 Runden.

Büchsenwerfen (Kat. F)

Image Büchsenwerfen (Kat. F)

Das Büchsenwerfen wird nur von der Kategorie F absolviert und dient als Alternative zur Disziplin Weitwurf.

15 Büchsen stehen pyramidenförmig auf einem Tisch und müssen mit 3 Würfen umgeworfen werden. Es zählt die Anzahl an Büchsen, die mittels 5 Würfen heruntergeworfen werden können.

 

Go-Kart

Image Go-Kart

 Die Kinder und Jugendlichen müssen einen mit Hütchen abgesteckten Parcours mit einem Tret-Go-Kart absolvieren. Es zählt die Zeit, die für den Parcours benötigt wird.

Kilometerlauf

Image Kilometerlauf

Wie der Name schon sagt, wird bei dieser Disziplin 1 Kilometer gelaufen. Wenn alles klappt, wird uns der Lauf dieses Jahr mitten durchs Dorf führen, wo hoffentlich viele Eltern die Kinder und Jugendlichen anfeuern werden. Es zählt natürlich die Zeit.

 

Mattenspiel (Kat. F)

Image Mattenspiel (Kat. F)

Das Mattenspiel wird nur von der Kategorie F absolviert und dient als Alternative zur Disziplin Weitsprung.

Die Kinder haben zwei kleine Matten zur Verfügung und müssen von Matte zu Matte springend eine vorgegebene Distanz auf dem roten Platz überwinden. Das bedeutet, sie müssen die jeweils hinter ihnen liegende Matte fassen und wieder vor sich bereit legen um darauf zu springen.
Die Kinder müssen sich stets mit beiden Füssen auf einer der Matten befinden.

 

Plausch Parcour

Image Plausch Parcour

Der Plausch Parcour oder auch "Sternlauf" wird auf dem roten Platz durchgeführt und besteht aus 6 verschiedenen Posten. Jeder Posten gibt eine gewisse Anzahl Punkte. Die Kinder und Jugendlichen haben 5 Minuten Zeit soviele Punkte wie möglich zu sammeln.

Ein Posten darf mehrmals absolviert werden, es muss jeder Posten bis auf einen mindestens einmal absolviert werden. Nach der Absolvierung eines Postens muss immer ein Pfosten in der Mitte des Platzes angelaufen werden, auch wenn derselbe Posten mehrmals hintereinander angelaufen wird.

Disziplin Beschreibung Punkte
Korbball Ball durch Korb werfen.
Punkt nur bei Treffer. 1 Versuch je Postenbesuch.
5
Unter Bank Unter zwei Bänken durchkriechen. 12
Balancieren Über zwei Bänke balancieren. 4
Sackhüpfen Distanz hin und zurück mit Sack hüpfen. 7
Slalomlauf Slalomlauf 5
Pedalo Distanz hin und zurück mit Pedalo fahren. 10

 

Wasserlauf

Image Wasserlauf

Auf zwei Bänken stehen im Abstand von 10 Metern ein Kessel mit und ein Kessel ohne Wasser. Aufgabe der Kinder ist es innerhalb von 2 Minuten möglichst viel Wasser mit Hilfe eines Bechers vom vollen in den leeren Kessel zu transportieren. Nach den zwei Minuten wird das Gewicht des zu füllenden Kessels gewogen

 

Weitsprung aus Stand (Kat. DE)

Image Weitsprung aus Stand (Kat. DE)

Die Kinder und Jugendlichen haben drei Versuche um aus dem Stand möglichst weit zu springen. Es zählt nur der weiteste Sprung.

Ein Sprung, bei dem "übertreten" wird, zählt als Fehlversuch (0 Meter). 

Weitsprung mit Anlauf (Kat. ABC)

Image Weitsprung mit Anlauf (Kat. ABC)

Die Kinder und Jugendlichen haben drei Versuche um mit Anlauf möglichst weit zu springen. Es zählt nur der weiteste Sprung.

Ein Sprung, bei dem "übertreten" wird, zählt als Fehlversuch (0 Meter).

 

Weitwurf (Kat. ABCDE)

Image Weitwurf (Kat. ABCDE)

Die Kinder und Jugendlichen haben drei Versuche um ein spezielles Wurfgerät (Vortex Mega Heuler) möglichst weit zu werfen. Es zählt nur der weiteste Wurf.

Ein Wurf, bei dem "übertreten" wird, zählt als Fehlversuch (0 Meter).